Gesundheitsförderin Kramer in der 2a und 3a

Klasse 2000 – „Zusammen sind wir stark“

In dieser Woche besuchte die Gesundheitsförderin Frau Kramer von Klasse 2000 die Klassen 2a und 3a.

In der Aula führte sie mit den Schüler_innen Übungen durch, um zu erkennen unter welchen Voraussetzungen die Teamarbeit in einer Klasse gut gelingen kann: Miteinander statt gegeneinander arbeiten, sich absprechen, sich helfen und vertrauen.

Anhand von verschiedenen Experimenten konnten die Schüler_innen selbst erfahren wie unentbehrlich diese Eigenschaften sind, um ein gutes Team zu bilden.
Im Abschlussgespräch stellten die Schüler_innen der 3a einstimmig fest, dass diese Erfahrungen auch wichtig für eine gute Teamarbeit im Unterricht sind.

In der 2a ging es um den Weg der Nahrung durch den Körper, der mit Hilfe von Plakaten und einem Spiel verdeutlicht wurde.